Warum Sprachschulen im Ausland Sprachlehrer ohne Studium einstellen

Würde eine Sprachschule Sprachlehrer ohne Studium einstellen? Das wollte ich unbedingt aus erster Hand erfahren. Deshalb bat ich die Sprachschule ILT aus Krakau um ein Interview. Begeistert von der Idee sagte mir der Leiter der Sprachschule direkt zu.

Es folgte ein spannender Austausch zu diesem Thema. Herr Jacek Czownicki, Inhaber der Sprachschule ILT, beantwortet erfrischend ehrlich meine Fragen und animiert Muttersprachler ohne Vorkenntnisse dazu, sich bei ihm zu bewerben. Er erklärt, welche Bewerber er bevorzugt und welche Anforderungen erfüllt sein müssen.

Und hier die wichtigsten Punkte aus dem Interview:

Wann würde die ILT einen Sprachlehrer ohne Studium einstellen?

Es ist selten, dass Muttersprachler über entsprechende Vorkenntnisse hinsichtlich Unterrichten verfügen. Meistens sprechen sie gutes Deutsch, haben etwas studiert und denken sich: Ich könnte Deutsch unterrichten.

Wenn jemand eine Fremdsprache studiert hat, dann hat diese Person Methoden und Didaktik kennengelernt – dadurch, dass sie diesem Lehrprozess ausgesetzt war. Das ist eine gute Voraussetzung.

Die Sprachschule prüft die Bewerber also nach zwei Kriterien:

  1. Hat diese Person irgendetwas mit der Sprache zu tun, z.B. durch ein Germanistik Studium?
  2. Oder ist es eine Person, die Talent und Begabung hat. Und vor allem Leidenschaft und Hingabe mitbringt und gerne mit Menschen arbeitet.

Wie sollte sich der Bewerber präsentieren?

Ist die Person fröhlich, gut drauf, kommt mit einem Lächeln rein und strahlt, dann hat sie große Chancen.

Wenn eine Person Talent hat und Leidenschaft ausstrahlt, dann kann man alles andere überspringen und nachholen. Herr Czownicki würde eher solche Sprachlehrer ohne Studium einstellen, als wenn jemand mit Unterlagen ankommt und trocken erzählt, wie viele Jahre er Methodik gelernt und studiert hat. Ein Bewerber, der keine Begeisterung für seinen Beruf ausstrahlt, hat also trotz Studium und Ausbildung weniger Chancen.

Ein Appel an Muttersprachler: Wenn du dir denkst, das mag ich, ich habe Leidenschaft, ich gehe sehr gerne mit jungen Menschen um, ich finde Spaß daran, sie zu unterrichten und hast Lust in Krakau zu arbeiten? Dann bewirb dich doch bei der ILT.

Starte erfolgreich als Sprachlehrer ohne Studium. Hold dir mein E-Book! Klick hier, um mehr zu erfahren.

Mit welchen Fragen werden die Bewerber konfrontiert?

  1. Wird geprüft, ob die Person wirklich Muttersprachler ist, indem sie Idiome erklären soll.
  2. Werden grundsätzliche Fragen zur Grammatik, wie Zeitformen gestellt.
  3. Wird die Allgemeinbildung und das Interesse des Bewerbers geprüft. Er kann sich auf Fragen vorbereiten, wie: woher stammt die deutsche Sprache, warum ist das eine indoeuropäische oder slawische Sprache.

Die Bewerber bekommen folgende Aufgabe:

Stellen Sie sich vor, sie werden sofort eingestellt, erhalten eine Gruppe von 6 Teilnehmern, die auf mittlerem Niveau sind. Sie kommen in den Unterrichtsraum rein. Spielen Sie das. Gehen Sie zur Tür, klopfen sie an und machen Sie es genauso, wie Sie es in der ersten Stunde machen würden.

An dieser Aufgabe scheitern schon viele. Denn sie sprechen zu schnell, halten eine lange Rede über sich selbst, anstatt die Schüler direkt mit einzubeziehen und den Unterricht aktiv zu gestalten.

Welche Bedingungen bietet die ILT den Lehrern?

Wir haben alles da, was notwendig ist. Unterrichtsmaterial, moderne Bücher, Internet, W-Lan, Interaktive Tafeln, die E-Plattform Moodle.

Wir bieten Hospitationen im ersten Monat an. Andere Lehrer sehen sich den Unterricht des Lehrers an. Zusätzlich finden Vor- und Nachgespräche statt.

Wie hoch ist das Honorar?

Das Honorar hängt von den Leistungen ab, aber jeder fängt mit einem Standardsatz an.

Um den Lehrern in Deutschland die Kaufkraft zu verdeutlichen, vergleicht Herr Czownicki die Finanzen 1 zu 1. Die Fahrkarte kostet in Polen 2 PLN, in Deutschland 2 EUR. In Deutschland verdient der Lehrer an einer Sprachschule ca. 20 EUR pro UE, hier sind es ca. 30 PLN.

Die Kultur-Hochburg Krakau ist ebenso eine Hochburg für Sprachlehrer. Möchtest du im Ausland arbeiten, kann ich dir Krakau von Herzen empfehlen. 

Hast du weitere Fragen, wird dich vielleicht auch dieses Interview mit einem Sprachlehrer in Krakau interessieren, wo es mehr um Honorare, die Nachfrage und das Business selbst geht.

Ansonsten schreib mich herzlichst gerne an!

Starte erfolgreich als Sprachlehrer ohne Studium. Hold dir mein E-Book! Klick hier, um mehr zu erfahren.

Wichtige Links:

ILT Sprachschule

Das könnte dich auch interessieren:

Interview mit Jan

DaF Lehrer werden ohne Studium

Mehr Geld und Kunden als Sprachlehrer!

Möchtest du dich finanziell unabhängig machen von kurzfristigen Absagen, langen Urlaubszeiten und Unterrichtsausfällen? In der Sprachlehrer Ideenschmiede zeige ich dir meine Strategien, um der Zeit gegen Geld Falle zu entfliehen und durch Lernprodukte online Geld zu verdienen!

–> Klicke hier und erfahre mehr: